Pilotprojekt mit ambulantem Kinderkrankenpflegedienst

In einem Pilotprojekt arbeitete SoMA [] mit drei Kinderkrankenschwestern der MoKi, einem regionalen ambulanten Kinderkrankenpflegedienst in Affalterbach bei Stuttgart, zusammen. Diese wurden im Rahmen von Fortbildungen und Hospitationen in das Thema anorektale Fehlbildungen/Morbus Hirschsprung eingearbeitet und bieten nun im Raum Süddeutschland/Baden-Württemberg Hausbesuche an.

Inzwischen ist das Projekt ausgelaufen. SoMA-Familien [] können jedoch bei Bedarf weiterhin direkt Kontakt mit der MoKi aufnehmen. Für eventuelle Kosten, die nicht von der Kranken- oder Pflegekasse übernommen werden, kann nach Rücksprache evtl. eine Kostenübernahme durch SoMA [] im Rahmen der Einzelfallhilfe ermöglicht werden.