Hier finden Sie Erklärungen verschiedener Fachbegriffe in alphabetischer Reihenfolge.
Falls Sie weitere Vorschläge für unser Glossar haben, können Sie diese gerne an das SoMA [] Team senden.

Ihr SoMA [] Team

Glossar

Morbus Hirschsprung
Definition:
Morbus Hirschsprung (auch kongenitales Megakolon, Aganglionose, HSCR): Bei den Betroffenen fehlen in einem unterschiedlich langen Teil der Darmwand sowie im inneren Schließmuskel Nervenzellen.

Morbus Hirschsprung wird auch als kongenitales Megakolon, Aganglionose oder auch HSCR bezeichnet.
Jeden zweiten bis dritten Tag wird in Deutschland ein Kind mit Morbus Hirschsprung, ebenfalls eine angeborene Fehlbildung des Enddarms, geboren.
Bei den Betroffenen fehlen in einem unterschiedlich langen Teil der Darmwand sowie im inneren Schließmuskel Nervenzellen. Nach Entfernung des betroffenen Darmabschnitts ist ebenfalls eine konsequente und kompetente Nachsorge notwendig.

--> mehr

Definition:
Morbus Hirschsprung (auch kongenitales Megakolon, Aganglionose, HSCR): Bei den Betroffenen fehlen in einem unterschiedlich langen Teil der Darmwand sowie im inneren Schließmuskel Nervenzellen.

Morbus Hirschsprung wird auch als kongenitales Megakolon, Aganglionose oder auch HSCR bezeichnet.
Jeden zweiten bis dritten Tag wird in Deutschland ein Kind mit Morbus Hirschsprung, ebenfalls eine angeborene Fehlbildung des Enddarms, geboren.
Bei den Betroffenen fehlen in einem unterschiedlich langen Teil der Darmwand sowie im inneren Schließmuskel Nervenzellen. Nach Entfernung des betroffenen Darmabschnitts ist ebenfalls eine konsequente und kompetente Nachsorge notwendig.

--> mehr

zurück

Zeige alle Einträge