Jubiläumstagung in München

Vom 23. bis 25. Mai 2014 haben rund 320 Teilnehmer - Mitglieder, Referenten, Gäste und Helfer - auf der Jubiläumstagung in München „25 Jahre SoMA“ gefeiert. 

Ein Schwerpunkt der Vortragsthemen und Gesprächskreise lag in diesem Jahr auf Informationen zur Nachsorge bei anorektaler Fehlbildung und Morbus Hirschsprung, aber die Teilnehmer erfuhren ebenso Wissenswertes zu urologischen Fragen und gynäkologischen Problemen. Natürlich gab es auch einen Rückblick auf 25 Jahre Arbeit der SoMA und einen Ausblick auf das, was noch vor uns liegt.

Kinder, jugendliche und erwachsene Betroffene hatten ihr eigenes Freizeit- oder auf Wunsch auch Vortragsprogramm. 55 der insg. 90 Kinder und Jugendlichen besuchten die Bavaria Filmstadt, andere konnten im Münchner Tierpark Hellabrunn die Eisbären–Babys bewundern.  

Am Samstagabend begeisterte der Chor „Madeiras Monday“ alle Anwesenden mit seinem abwechslungsreichen Programm und die Riege der Jugendlichen präsentierte SoMA-Aktivitäten für und von Jugendlichen und was sie ihnen bedeuten. Stolz konnte das Ergebnis der Tombola in Höhe von 1.690 € präsentiert und der Empfänger des Hauptpreises bekannt gegeben werden.

Danach konnte man den Rückblick „10 Jahre SoMA-Jugendfreizeiten“ in Power-Point mit Musik genießen und die Mitgliederpräsentation „Das ist SoMA für mich“ betrachten. 

Ab 22.00 Uhr gab es erstmals bei SoMA eine „Disco“ im Keller der Juhe – quer durch alle Altersstufen und Fachgebiete wurde getanzt und geschwitzt.

Nach sehr bewegenden Worten der SoMA-Jugendlichen „Was wir euch mit auf den Weg geben…“  spielten „Alt“ und „Jung“ am Sonntagmittag im Riesenkicker auf der Wiese im angrenzenden Park.

Vielen Dank an alle, die zum Gelingen dieser Geburtstags-Jahrestagung beigetragen haben!