MEHR LEBENSQUALITÄT UND EINE BESSERE MEDIZINISCHE VERSORGUNG FÜR ERWACHSENE BETROFFENE

- Informationsmaterial über Ihre Fehlbildung und die Folgen
- Überblick über die medizinischen Möglichkeiten
- aktueller Wissensstand
- Tipps für den Alltag
- Ansprechpartner, die Ihnen zuhören und Ihre Probleme kennen
  
--> Erwachsenenbeauftragte
- Austausch mit ebenfalls Betroffenen
- weiterführendes Beratungsangebot

- Möglichkeiten zur Mitgestaltung

Garantiert informativ:

Fachvorträge, Erfahrungsaustausch und interessante Kontakte bei unseren Veranstaltungen 
- Wochenendseminare mit Fachvorträgen und Erfahrungsaustausch sowie Aktivprogramm
- spezielle Vorträge im Rahmen der SoMA-Jahrestagung []
- Seminar "Mein Befundordner" für junge Erwachsene bis 25 Jahre
--> Termine

Garantiert kein Fachchinesisch:

Wir verschaffen Ihnen Zugang zu allgemeinem Informationsmaterial in für Patienten verständlicher Sprache
- aktuelle Erkenntnisse zu Diagnose, Behandlung und Nachsorge bei anorektalen Fehlbildungen, in patientenverständlicher Sprache zusammengestellt:
--> Informationsbroschüre „Anorektale Fehlbildung“
--> Informationsbroschüre „Morbus Hirschsprung“
- Sexualität und anorektale Fehlbildung: „Bin ich anders?“
- Erklärung von Nachsorgemethoden:
--> „Pflegehandbuch“

--> „Handbuch zur Nachsorge MorbusNeben  Hirschsprung“

Oder lieber online vernetzen?

regelmäßig moderierter Online-Chat für alle registrierten SoMA-Mitglieder [] - alle 14 Tage immer mittwochs ab 20 Uhr
Nächster Termin ist der 8. Juli 2020.

--> Chat

Einladung zur 1. Vollversammlung nur für erwachsene Betroffene
am 16. Juni 2020

Information zu NEUEN ONLINEN-ANGEBOTEN

Neben Einzelgesprächen bieten wir nun "virtuelle" Gesprächskreise an.
Diese beginnen jeweils bereits um 18 Uhr.
Folgende Themen sind geplant:

10. Juni 2020   
„Die Krankheit und meine Vermeidungstaktiken – kenn ich die überhaupt?“

8. Juli 2020      
„Wo und wie finde ich einen/meinen Partner?“

19. Aug. 2020  
„Die Krankheit und meine Vermeidungstaktiken – 'die Zweite'“