Rest-Cent-Aktion Mitarbeiter-Hilfsfond E.ON – 5.000 € an SoMA e.V.

Kategorie: Spenden

Am 7. August 2020 überreichte Richard Schlamp, oberbayerischer Betriebsratsvorsitzender des Bayernwerks* den symbolischen Scheck an SoMA e.V.

Seit 2003 verzichtet ein Großteil der E.ON-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter am Monatsende dauerhaft und freiwillig auf die Auszahlung ihrer Netto-Cent-Beträge. Die Beträge fließen in den Mitarbeiter-Hilfsfond „RestCent“ des E.ON-Konzerns und werden von der E.ON SE aufgestockt. So erhielt SoMA e.V. insgesamt 5.000 €!

Vielen Dank an eine der Mitarbeiterinnen, die SoMA für diese Aktion vorgeschlagen hat, und allen MitarbeiterInnen des Bayernwerks, die uns durch ihren Verzicht unterstützen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir dank unseres Mitarbeiter-Hilfsfonds fortwährend die unverzichtbare Arbeit vieler sozialer und helfender Einrichtungen unterstützen können. SoMA bietet Hilfe bei seltenen angeborenen Fehlbildungen. Es ist wichtig, dass betroffene Menschen Ansprache, Beratung und Unterstützung erhalten.“
(Richard Schlamp bei der Scheckübergabe im Münchner SoMA-Büro).

* Die Bayernwerk AG steuert die Unternehmen der Bayernwerk-Gruppe. Sitz der Bayernwerk AG ist Regensburg. Das Unternehmen ist eine 100-prozentige Tochter des E.ON-Konzerns.