Kroschke Stiftung Förderpreis 2000

Kategorie: Preise

Auszug von der Internetseite der Kroschke-Stiftung für Kinder:

Der mit 15.000 DM dotierte Kroschke Förderpreis ging im Jahr 2000 an den Verein SoMA, eine Selbsthilfeorganisation für Menschen mit Anorektalfehlbildungen. Die Schirmherrschaft hatte Christina Rau, die Frau des damaligen Bundespräsidenten Johannes Rau übernommen. Der Preis wurde in Berlin übergeben.

Die Mitglieder der Selbsthilfeorganisation SoMA setzen sich mit beispielhaftem Engagement für Kinder ein, die mit Missbildungen am Darmausgang und an den Geschlechtsorganen geboren werden. Gerade Missbildungen im Analbereich werden in unserer Gesellschaft wie kaum eine andere Erkrankung als Tabu behandelt. Schirmherrin Christina Rau, die Frau des damaligen Bundespräsidenten Johannes Rau, würdigte den Einsatz der Selbsthilfeorganisation bei der Preisübergabe mit den Worten: "Sie sind Beispiel für ein gutes Miteinander in unserer Gesellschaft." .